Wasserspartipps

Wasserspartipps

Trinkwasseranalyse

Trinkwasser

Installateursverzeichnis

Installateurverzeichnis

Die sechs besten Spartipps

  • Duschen statt baden: Für ein Vollbad werden im Schnitt 150 bis 180 Liter Trinkwasser benötigt, beim dreiminütigen Duschen lediglich 30 bis 50 Liter.
  • Wasserhahn zudrehen in „Waschpausen": z. B. beim Zähneputzen, Einseifen oder Nassrasieren.
  • Sparsam kochen: Immer nur die Menge Trinkwasser zum Kochen nehmen, die wirklich nötig ist. Obst und Gemüse nicht unter fließendem Trinkwasser, sondern in einer Schüssel abwaschen.
  • Defekte reparieren: Tropfende Wasserhähne können bis zu einem Liter Trinkwasser pro Stunde verschwenden.
  • Spar-Spülen: WC-Spülungen können manuell gestoppt werden. Dies verringert den Trinkwasserverbrauch je nach Spülkastenmodell um bis zu sechs Liter.
  • Autowaschanlage statt selbst waschen: Dort bleibt das Brauchwasser in einem Kreislauf und wird für mehrere Waschgänge verwendet.

Energiesparhaus+

Banner Energiesparhaus+

Das Energiesparhaus+ steht für eine neue und einzigartige Informationsplattform, die den aktuellen Stand der Haushalts-, Hauswärme- und Kommunikationstechnik im Wohngebäude unter Energieeffizienzgesichtspunkten darstellt und umfassend die unterschiedlichen Anwendungen, Geräte und Systeme beschreibt.

Über eine intuitive Steuerung kann der Besucher im Haus auf Entdeckungsreise gehen und sich die gewünschte Anwendung aufrufen. Dort stehen ihm dann ausführliche Informationen über moderne und energieeffiziente Technik zur Verfügung. Das + steht auch für Sicherheit und Komfort, aber auch für Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz und Design. Alle diese Aspekte dürfen in einer Gesamtbetrachtung und Bewertung eines Gebäudes nicht fehlen.