Aktuelle Baumaßnahmen im Versorgungsgebiet

Baumaßnahme Brandenburger Straße

Die Stadtwerke Bad Homburg v. d. Höhe erneuern aktuell die Gas- und Wasserversorgungsleitungen vom Baujahr 1961 im Bereich Brandenburger Straße zwischen Tempelhofer Weg und Brandenburger Straße 88.

Die voraussichtliche Bauzeit beträgt - geeignete Witterung und einen ungestörten Bauablauf vorausgesetzt - ca. 6 - 8 Wochen, sodass mit einem Bauende ca. Anfang/Mitte Dezember 2021 zu rechnen ist.

Die Bauausführung erfolgt nach Rücksprache mit der Straßenverkehrsbehörde in halbseitiger Sperrung, sodass der Verkehr noch eingeschränkt in beide Richtungen fließen kann. 

Baumaßnahme Vickers-Areal 

Die Stadt Bad Homburg v. d. Höhe erneuert gemeinsam mit den Stadtwerken Bad Homburg v. d. Höhe grundhaft die Verkehrsanlagen und Versorgungsleitungen in der Frölingstraße, im Schaberweg und der Schleußnerstraße in den nächsten 3,5 Jahren. 

Darüber hinaus wird der Stromversorger das Stromnetz sowie im Auftrag der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe die Straßenbeleuchtung erneuern. 

Geplant ist, die Baumaßnahme in drei großen Bauabschnitten straßenzugweise durchzuführen. Im ersten Bauabschnitt werden die Arbeiten in der Frölingstraße ausgeführt. Baubeginn ist in KW 16/2021. Die Bauzeit beträgt ca.1 Jahr. Die ausführende Baufirma ist die Firma EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH. 

Beginnend mit den Rohrleitungsarbeiten an der Gashochdruck- und Fernwärmeleitung werden diese unter halbseitiger Straßensperrung durchgeführt. Es wird eine Einbahnstraßenregelung mit Fahrtrichtung Schleußnerstraße in Richtung Urseler Straße eingerichtet. Für die weiteren Straßenbauarbeiten sind hingegen mehrere Teilabschnitte in Vollsperrung geplant.

Heuchelheimer Straße Höhe Hausnummer 92 bis Kapersburgweg

Ab Mittwoch, 1. September 2021, wird der Kapersburgweg im Einmündungsbereich der Heuchelheimer Straße voll gesperrt. Grund für die Sperrung sind dringende Einbindungsarbeiten. Der Kapersburgweg wird in dieser Zeit von der Gartenfeldstraße kommend als Sackgasse ausgewiesen. Der restliche Bereich der Heuchelheimer Straße wird uneingeschränkt befahrbar sein. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 17. September 2021 andauern.

Update

Bei der Baustelle in der Heuchelheimer Straße gehen die Arbeiten in den letzten Bauabschnitt vor Fertigstellung. Die Erneuerung von ca. 170 m Wasserversorgungsleitung, inkl. der Hausanschlüsse war nach mehreren Rohrbrüchen in diesem Jahr dringend erforderlich, um seitens der Stadtwerke die Wasserversorgung wieder dauerhaft sicher zu stellen. Der letzte Bauabschnitt wird in dieser Woche begonnen und voraussichtlich bis etwa 17. September 2021 abgeschlossen sein.

Während der Arbeiten im Kreuzungsbereich Heuchelheimer Straße/Kapersburgweg kommt es zu verkehrsrechtlichen Einschränkungen. Die Heuchelheimer Straße wird im Bereich der Kreuzung zum Kapersburgweg eingeengt. Eine Durchfahrt von der Heuchelheimer Straße in den Kapersburgweg ist nicht möglich. Der Kapersburgweg kann nur von der Gartenfeldstraße aus angefahren werden und wird damit von der Gartenfeldstraße aus zur Sackgasse. Die Stadtwerke bitten für die eintretenden Behinderungen um Verständnis.

Baumaßnahme Gartenfeldstraße

 Im Kreuzungsbereich Gartenfeldstraße / Brüningstraße wird von Montag, 16. August 2021, an eine Vollsperrung eingerichtet. Grund für die Sperrung ist die Sanierung der Versorgungsleitungen und des Kanals. Auf Grund der Sperrung ist die Zufahrt zur Brüningstraße zwischen der Gartenfeldstraße und der Saalburgstraße ausschließlich über die Saalburgstraße möglich. Hierzu wurde im Vorfeld der Kreuzungsbereich Saalburgstraße / Brüningstraße umgebaut. Es wird zusätzlich eine Umleitung über die Saalburgstraße, die Triftstraße und die Heuchelheimer Straße ausgewiesen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2021 andauern.

Die Arbeiten im Kreuzungsbereich Gartenfeldstraße/Brünningstraße haben erst kürzlich begonnen und müssen trotzdem schon wieder unterbrochen werden. Gründe sind die momentanen Auswirkungen durch die Coronakrise hinsichtlich ausgefallener Beschäftigter und Verzögerungen bei der Materiallieferung. Die Arbeiten können voraussichtlich erst in zwei bis drei Wochen wieder aufgenommen werden, teilen die Stadtwerke Bad Homburg mit.



Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zu größeren Projekten (z. B. Erschließungsmaßnahmen) kontaktieren Sie uns unter:

Tel.: 06172 4013-282         

tpm@sw.bad-homburg.de
nach oben