Wichtige Verhaltens- und Hygieneregeln
Verhaltens- und Hygieneregeln Seedammbad
Öffnung des Seedammbades ab 26.06.2020

Der Besuch des Seedammbades ist aufgrund der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregelungen nur unter  Einschränkungen möglich.  Zur Zeit steht Ihnen ausschließlich das 50m Sportbecken, 25m Nichtschwimmerbecken sowie das Springerbecken inklusive Sprunganlage zur Verfügung. Alle Becken befinden sich im Außenbereich.

Umkleidekabinen, Schränke, Wertschließfächer sind nutzbar, die Warmwasserduschen bleiben weiterhin geschlossen. Es stehen ausreichend Kaltwasserduschen an den Becken zur Verfügung. Für Gäste mit Handicap wird eine separate Umkleide zur Verfügung gestellt. Informationen erhalten Sie an der Kasse.

Außer Betrieb sind das Volleyballfeld, der Kinderspielplatz sowie die Saisonumkleiden. Ein großer Teil der Liegewiese steht zur Verfügung.

Der Zugang zum Freibad ist nur nach vorherigem Erwerb eines Online-Tickets für ein bestimmtes Zeitfenster über die unten stehende Verlinkung möglich. Gebuchte Karten können nicht storniert, an Dritte übertragen oder umgebucht werden. (siehe Haus- und Badeordnung §4 Abs.7)

Bitte beachten Sie, dass Sie Tickets maximal eine Woche im Voraus buchen können. Wir empfehlen den Buchungsprozess nach Möglichkeit Mo-Fr durchzuführen. Neue Termine werden regelmäßig im Buchungssystem freigeschaltet und aktualisiert..

Nach jedem Zeitfenster wird das Bad für Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten geräumt.

Sie verfügen nicht über einen PC oder haben keinen Drucker?

Wussten Sie schon, dass Sie die Tickets über Ihre E-Mail auch mobil über Ihr Smartphone abrufen können? Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Sie brauchen auch weiterhin Unterstützung bei der Buchung?

Unser Kundenmanagement des Seedammbads hilft Ihnen weiter. Sie erreichen uns Mo-Fr 08:00-12:00 Uhr unter der Telefonnummer: 06172-4013-256.

Ticket-Shop (Externe Verlinkung)
Anteilmäßige Erstattung Dauerkarten und 11er Karten

Sehr geehrte Kunden,

bitte nutzen Sie für die Beantragung einer anteiligen Erstattung Ihrer Dauer- und 11er-Karten das angehängte Formular.

Bitte senden Sie Ihre Karten mit dem ausgefüllten Formular an folgende Adresse:

Seedammbad
Seedammweg 7
61352 Bad Homburg v. d. Höhe


Erstattungsformular Download
Seedammbad will Qualität durch Umbau steigern

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat der Stadt Bad Homburg im Februar 2020 einen Landeszuschuss in Höhe von 473.000 Euro überreicht. Die Mittel sollen der anstehenden Sanierung des Seedammbades dienen und entsprechen etwa 30 Prozent der Gesamtinvestition.

„Wir freuen uns über die Zuwendung des Landes Hessen“, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Bürgermeister Meinhard Matern betont derweil die große Bedeutung des Seedammbades als städtische Freizeiteinrichtung. 

Pressemitteilung
Umbaumaßnahmen - Ladesäulennutzung

Sehr geehrte Ladesäulen-Nutzende, 

aufgrund des Beginns der Umbaumaßnahmen am Seedammbad, möchten wir darauf hinweisen, dass zur Vermeidung von Schäden die Ladesäule am Seedammbad in den nächsten Tagen außer Betrieb gesetzt wird. Wir informieren Sie, sobald eine unbedenkliche Nutzung der Ladepunkte wieder möglich ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Mit freundlichen Grüßen 

Ihre Stadtwerke Bad Homburg 

Mitarbeiter/innen der Stadtwerke Bad Homburg - SEEDAMMBAD erfolgreich

Am 9. und 10. November 2019 wurden in Göppingen die 45. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Schwimmmeister ausgetragen.

Auch dieses Mal waren wieder drei Mitarbeiter/innen der Stadtwerke Bad Homburg – SEEDAMMBAD am Start. Mit vielen persönlichen Bestzeiten und reichlich Medaillen im Gepäck kehrten sie nach Bad Homburg zurück.

Wojciech Blechar  startete über 100 m Lagenschwimmen, 100 m Dreikampf, 50 m Rückenschwimmen und 50 m Schmetterlingsstil und siegte in allen Disziplinen. Sina Klose ging auch viermal an den Start und siegte. Zudem konnte Sina für sich zweimal den Gesamtsieg aller Altersklassen über 50 m Brustschwimmen und den Dreikampf entscheiden und nahm zwei Pokale für diese Leistung mit ins Seedammbad. Die Jüngste im Team, Michelle Fischer, die mit vier persönlichen Bestzeiten für ihr hartes Training belohnt wurde, erschwamm einen vierten Platz im Dreikampf und drei sechste Plätze über 100 m Freistil, 100 m Lagenschwimmen und 50 m Schmetterlingsstil.

In der Gesamtwertung aller 41 Bäder, die angetreten waren, erzielten unsere drei Mitarbeiter/innen einen hervorragenden 5. Platz und machten das Wochenende zu einem großen Erfolg.

nach oben