Informationen zur aktuellen Schließung des Seedammbades wegen SARS-CoV-2


Am 1. MaI 2020 sollte im Seedammbad wieder die Freibadsaison für unsere Badegäste beginnen.
Bahnen ziehen, Erholung finden oder einfach nur im Wasser planschen ist aber aufgrund der aktuellen Situation derzeit nicht möglich.

Um der Pandemieausbreitung entgegenzuwirken; hat das Land Hessen mit Verordnung vom 17.03.2020 den Betrieb von öffentlichen oder privaten Bäderbetrieben untersagt.

Der Bäderbetrieb ist aufgrund des Beschlusses des hess. Coronakabinetts bis mindestens 05.06.2020 ausgesetzt.

Die Stadtwerke haben trotz aller Widrigkeit die Zeit genutzt und den Freibadbereich "ausgewintert" und die notwendigen Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt.

Sobald die Entscheidungsträger es zulassen und die Öffnung des Seedammbades genehmigt ist, freuen wir uns, Sie als Badegäste wieder begrüßen zu dürfen.

Dies wird zum Schutz der Badegäste und der Mitarbeitenden des Bades nur unter den zu diesem Zeitpunkt gültigen Abstands- und Hygieneregeln möglich sein, Konzepte dazu werden in den nächsten Tagen mit den Vertretern der zuständigen Ministerien abgestimmt.

Dauerkarten und 11-er Karten werden um die Dauer der Schließungszeit verlängert oder auf Antrag anteilig erstattet.

Trotz der allgemeinen Einschränkungen finden die geplanten Sanierungsmaßnahmen im Hallenbad statt.

Die Baumaßnahmen laufen bisher im Zeitplan und auch die Lüftungsanlagen konnten schon auf das Dach gesetzt werden.
Die Sanierungsmaßnahmen werden über den Sommer andauern, das 25m Becken im Hallenbereich wird bis Anfang Oktober geschlossen bleiben.

Die Betriebsleitung der Stadtwerke Bad Homburg

Stand 15.05.2020

Aktueller Belegungsplan Schwimmhalle

Sehr geehrte Badegäste,

angefügt finden Sie den aktuellen Belegungsplan der Schwimmhalle.

Belegungsplan Schwimmhalle
!! Kundeninformation !!

Auf Beschluss des Krisenstabes der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe wird aufgrund der Risiken durch SARS-CoV-2 (Corona-Virus) das Seedammbad ab Montag, 16.03.2020 bis auf weiteres komplett geschlossen.

Die Maßnahme ist präventiv begründet.

Zur Information von Gästen, die uns in letzter Zeit besucht haben, teilen wir mit, dass uns kein Krankheitsfall unter Gästen oder Mitarbeitenden bekannt ist. Wir sind auch nicht Teil einer nachverfolgten Infektionskette. Reinigungs- und Hygienemaßnahmen wurden jederzeit umfassend durchgeführt.

Wir halten Sie auf unserer Website auf dem Laufenden.

Bleiben Sie gesund!

Die Betriebsleitung der Stadtwerke Bad Homburg

Stand 15.03.2020

Umbaumaßnahmen - Ladesäulennutzung

Sehr geehrte Ladesäulen-Nutzende, 

aufgrund des Beginns der Umbaumaßnahmen am Seedammbad, möchten wir darauf hinweisen, dass zur Vermeidung von Schäden die Ladesäule am Seedammbad in den nächsten Tagen außer Betrieb gesetzt wird. Wir informieren Sie sobald eine unbedenkliche Nutzung der Ladepunkte wieder möglich ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Mit freundlichen Grüßen 

Ihre Stadtwerke Bad Homburg 

Seedammbad will Qualität durch Umbau steigern

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat der Stadt Bad Homburg einen Landeszuschuss in Höhe von 473.000 Euro überreicht. Die Mittel sollen der anstehenden Sanierung des Seedammbades dienen und entsprechen etwa 30 Prozent der Gesamtinvestition.

„Wir freuen uns über die Zuwendung des Landes Hessen“, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Bürgermeister Meinhard Matern betont derweil die große Bedeutung des Seedammbades als städtische Freizeiteinrichtung. 

Pressemitteilung
Mitarbeiter/innen der Stadtwerke Bad Homburg - SEEDAMMBAD erfolgreich

Am 09. Und 10. November 2019 wurden in Göppingen die 45. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Schwimmmeister ausgetragen.

Auch dieses Mal waren wieder 3 Mitarbeiter/innen der Stadtwerke Bad Homburg – SEEDAMMBAD am Start. Mit vielen persönlichen Bestzeiten und reichlich Medaillen im Gepäck kehrten sie nach Bad Homburg zurück.

Wojciech Blechar  startete über 100m Lagenschwimmen, 100m Dreikampf, 50m Rückenschwimmen und 50m Schmetterlingschwimmen und siegte in allen Disziplinen. Sina Klose ging auch viermal an den Start und siegte. Zudem konnte Sina für sich zweimal  den Gesamtsieg aller Altersklassen über 50m Brustschwimmen und den Dreikampf entscheiden und nahm 2 Pokale für diese Leistung mit ins Seedammbad. Die Jüngste im Team, Michelle Fischer, die mit vier persönlichen Bestzeiten für ihr hartes Training belohnt wurde, erschwamm einen vierten Platz im Dreikampf und drei sechste Plätze über 100m Freistilschwimmen, 100 Lagenschwimmen und 50m Schmetterlingschwimmen.

In der Gesamtwertung aller 41 Bäder, die angetreten waren, erzielten unsere 3 Mitarbeiter/innen einen hervorragenden 5. Platz und machten das Wochenende zu einem großen Erfolg.

nach oben